Die kunst kein egoist zu sein leseprobe. Die Kunst, ein Egoist zu sein von Josef Kirschner als Taschenbuch 2019-04-18

Die kunst kein egoist zu sein leseprobe Rating: 6,2/10 825 reviews

Die Kunst, kein Egoist zu sein von Richard David Precht

die kunst kein egoist zu sein leseprobe

Einen Reiseführer für die Moral zu schreiben wird dadurch nicht leicht. Und wie kommt es eigentlich, dass sich fast alle Menschen mehr oder weniger für die »Guten« halten und es trotzdem so viel Unheil in der Welt gibt? Ist der Mensch von Natur aus gut, böse oder gar nichts? Vermutlich ist dies die Antwort darauf, warum sich fast alle Menschen, die ich kenne, irgendwie für die Guten halten und es trotzdem so viel Ungerechtigkeit und Niedertracht in der Welt gibt. Einmal kann man sie studieren wie ein Anatom. Der Rathenauplatz war vor 20 Jahren völlig herunter gekommen. Er ist Honorarprofessor für Philosophie an der Leuphana Universität Lüneburg sowie Honorarprofessor für Philosophie und Ästhetik an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. Ist er in der Tiefe seines Herzens ein Egoist oder hilfsbereit? Die »Schwächen«, die Kirschner ausmerzen wollte, werden heute allenthalben schmerzlich vermisst: die Rücksicht und die Scham, die Hilfsbereitschaft und die Bescheidenheit. Wir haben in letzter Zeit gesehen, dass unser öffentlich-rechtliches Rundfunksystem durchaus bedroht ist und zum Teil auch ausgehöhlt ist durch die Einflussnahme der Politik.

Next

Die Kunst, kein Egoist zu sein Buch bei secure.sozoglobal.com bestellen

die kunst kein egoist zu sein leseprobe

Von Platons Idee des Guten geht es zunächst zu den klaren Weltanschauungen. Und das muss die Wirtschaft dem Staat zurückzahlen. Außerdem zieht das Buch aus den Überlegungen Schlüsse für unser gesellschaftliches Leben heute. In the first part, only very few things were new to me. Er besagt, dass man selbst moralische, soziale Milieus herstellen muss und über die Ansteckung, die von diesen Milieus ausgeht, andere Menschen für seine guten Ziele gewinnen soll. Was Gut und Böse ist, wissen wir deshalb, weil Gott uns einen inneren Gerichtshof geschenkt hat - das Gewissen.

Next

Audiobooks narrated by Richard David Precht

die kunst kein egoist zu sein leseprobe

Винаги съм си мислила, че господин Прехт не не реален човек - красив като бог, умен като бог, убедителен като бог. Die Idee der Selbstverwirklichung ist heute kein ferner Traum mehr, sondern eine tägliche Sorge. Ein Nachwort des Autors beschließt die Reise durch Philosophie, Sozial- und Naturwissenschaft. Erst dieser Graben ermöglicht die vielen moralischen Skrupel im Nachhinein: dass wir hadern, verzweifeln und bereuen. Das Buch stellt keine Forderung auf, wie der Mensch zu sein hat. Beschreibung Warum es uns so schwer fällt, gut zu sein.

Next

Die Kunst, kein Egoist zu sein Buch bei secure.sozoglobal.com bestellen

die kunst kein egoist zu sein leseprobe

Die Rezensentin würde das Buch als Schulstoff empfehlen — leichter waren die von Menschen geschaffenen Ideenkonzepte selten verständlich. April 2012 Dieser Titel ist lieferbar. Die Pointe besteht darin, dass die Parteien prozentual zu den Stimmen, die sie bekommen, an der Regierung beteiligt sind. Ungezählte Festredner beklagen hoch bezahlt den Verlust der Werte. In diesem Buch soll versucht werden, dieser Frage näherzukommen. In 'Die Kunst, ein Egoist zu sein' wird gezeigt, wie man es gezeigt, wie man es macht. Er war ein Domizil für Ratten, der ganze Park war verwahrlost.

Next

Richard David Precht

die kunst kein egoist zu sein leseprobe

Für den schottischen Philosophen David Hume gab es zwei mögliche Betrachtungsweisen. Doch warum läuft so vieles schief in der Welt, wenn wir fast alle immer das Gute wollen? All diese Aspekte sind Ausdruck der menschlichen Natur, und das seit dem tiefsten Pleistozän der Jäger und Sammler. Statt nach Liebe, Lob und Anerkennung zu gieren, sollten wir es lieber wagen, uns ohne allzu viel Rücksicht durchzusetzen, befreit von den Meinungen anderer Menschen. Und ganz besonders meiner Frau Caroline, ohne die dieses Buch niemals geworden wäre, was es ist. Im Jahr 2000 wurde er mit dem Publizistikpreis für Biomedizin ausgezeichnet. In diesem Buch untersucht Richard David Precht unsere heutige Gesellschaft auf Grundlage von philosophischen, psychologischen und moralischen Erkenntnissen der letzten Jahrhunderte.

Next

Die Kunst, ein Egoist zu sein von Josef Kirschner als Taschenbuch

die kunst kein egoist zu sein leseprobe

Und der größte Teil der Energie fließt in die gemeinsame Arbeit und nicht in die wechselseitige Blockade. Ein kapitalistisches System kann nur funktionieren, wenn es auf einer gesunden moralischen Grundlage steht. Es ist die Art, wie wir miteinander umgehen. Ich würde mir natürlich sehr wünschen, dass die Politik hier viel stärker zurück gedrängt wird. Ein Buch, das uns dazu bringt, uns selbst mit neuen Augen zu sehen! Richard David Precht lebt in Köln und Luxemburg.

Next

Die Kunst, kein Egoist zu sein: ebook jetzt bei secure.sozoglobal.com

die kunst kein egoist zu sein leseprobe

Das Buch stellt keine Forderung auf, wie der Mensch zu sein hat. Aus Studien an Affen und Menschenaffen lernen wir, wie stark der Sinn für Kooperation in uns verankert ist. Nach Ansicht vieler Naturwissenschaftler der Gegenwart ist das »Gewissen« dagegen weder eine Sache Gottes noch eine Sache der Vernunft, sondern eine Versammlung biologisch uralter sozialer Instinkte. Moralisch zu sein ist ein ganz normales menschliches Bedürfnis - schon deshalb, weil es sich zumeist ziemlich gut anfühlt, Gutes zu tun. Je besser und unbestechlicher wir unsere wahre Natur erkennen, desto gezielter können wir unsere Gesellschaft verändern und verbessern. Wie schätzen Sie — als Resümee Ihres Buches — die Chance für echte gesellschaftliche Veränderungen auf einem Markt ein, auf dem nicht die Münze des besseren Arguments zählt, wie wir es alle im Zuge der Finanzkrise beobachten konnten, sondern die Währung von Macht und Einfluss? Weil wir es fertigbringen, bei uns und anderen mit zweierlei Maß zu messen.

Next

Die Kunst, kein Egoist zu sein by Richard David Precht

die kunst kein egoist zu sein leseprobe

Warum sind wir nicht alle gut, wo wir es doch eigentlich ganz gerne wären? Er ist Honorarprofessor für Philosophie an der Leuphana Universität Lüneburg sowie Honorarprofessor für Philosophie und Ästhetik an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. The second part is political, not philosophical - which means, it yields conclusions from rather lax analysis and arbitrary references. Allerdings: man muss sich auf seine Texte, die immer wieder den Leser mitnehmen auf eine spannende und lehrreiche Reise durch die Philosophie- und Kulturgeschichte, einlassen. Zu den Ideen, der Mensch könnte von Natur aus gut sein oder schlecht. Wir haben nämlich ein Interesse, das wichtiger zu sein scheint als alle anderen und das gerade nicht rücksichtslos ist: nämlich Anerkennung zu bekommen. Der dritte Teil stellt die frage, was wir aus all dem lernen können für unser zukünftiges Zusammenleben. Ich war auf einer Lesung von ihm und kam aus dem Lachen nicht mehr raus.

Next

Richard David Precht: Die Kunst, kein Egoist zu sein (Taschenbuch)

die kunst kein egoist zu sein leseprobe

Das Buch stellt keine Forderung auf, wie der Mensch zu sein hat. Um das zu stoppen, brauchen die Städte mehr Geld und mehr Autonomie. Für Moral, so scheint es, sind heute zunehmend Biologen zuständig. Und wie kommt es eigentlich, dass sich fast alle Menschen mehr oder weniger für die Guten halten und es trotzdem so viel Unheil in der Welt gibt? Was wissen wir heute über die moralische Natur des Menschen? Mit dem Widerspruch zwischen dem Programm und der Ausführung der Moral. Kurz gesagt: Ich glaube, dass die Menschen heute in Deutschland ein so starkes demokratisches Bewusstsein haben, dass sie sich viele obrigkeitsstaatliche Dinge nicht mehr gefallen lassen.

Next

Audiobooks narrated by Richard David Precht

die kunst kein egoist zu sein leseprobe

Das Universum unserer Moral besteht nicht aus Genen oder Interessen, sondern aus Gründen. Es untersucht - quer zu unseren etablierten Weltbildern - die Frage, wie wir uns in unserem täglichen Leben tatsächlich verhalten und warum wir so sind, wie wir sind: Egoisten und Altruisten, selbstsüchtig und selbstlos, rivalisierend und kooperativ, nachtragend und verzeihend, kurzsichtig und verantwortungsbewusst. Aber sie ist nur eine unter anderen. Diese Art von bürgerschaftlichem Engagement gilt es zu stärken. Aber auch, warum wir uns oft so unberechenbar benehmen. Und deswegen wünsche ich mir ein konkordanzdemokratisches Modell wie zum Beispiel das in der Schweiz. Unsere Suche nach Gründen, unsere Abwägungen und Rechtfertigungen machen uns nicht unbedingt zu besseren Tieren oder Menschen.

Next